Dieses Jahr grüßt der Osterhase. Stoffreste haben den kleinen Kerl möglich gemacht, so wie das Jahr zuvor Papierreste in Osterhühner verwandelt wurden. Ich wünsche allen eine schöne Osterzeit.

Der Frühling wird von vielen sehnsüchtig erwartet. Tulpen sind für mich das Symbol für das Frühlingserwachen. Festgehalten im Bild und gleichzeitig eine gute Basis zum Zeichnen, Malen und Experimentieren.

Alltägliches mal unter einer anderen Perspektive betrachtet.

Das Herz als Motiv ist das ganze Jahr aktuell. An Valentinstag steht es natürlich besonders im Mittelpunkt. Diese Karten sind mit Hilfe selbst geschnitzter Stempel entstanden. In der Mathematik bedeutet teilen, dass jeder weniger hat. Liebe teilen bedeutet, jeder hat viel mehr.

Auch wenn man keine, oder nur wenige Motivstempel besitzt, kann man sich mit einfachen Gegeständen einen großen kreativen Spielraum schaffen. Einige Anregungen und Beispiele finden Sie hier.

Drucken ohne Presse mit dünnen Styroporplatten, die sich problemlos mit einfachen Gegenständen, die in jedem Haushalt zu finden sind, bearbeiten lassen. Mit Druck- oder einfachen Acrylfarben eingewalzt sind die preiswerten Platten bereit ihre Spuren auf dem Papier oder auch auf der Leinwand zu hinterlassen.

Mit Stoffresten schöne Weihnachtskarten zaubern macht Spaß und die Nähmaschine darf mal zeigen, welch schöne Zierstiche sie bereit hat.

Blumenstoff dient als Grundlage für ein Blumenstraußbild in Acryl. Auf Acrylgrund dient eine Stoff-Collage als Basis für die Weiterentwicklung des Bildes.

Die schönste Zeit des Jahres nutzen und mit wenig Gepäck im Urlaub kreativ sein.

Ein verlassenes Meisennest. Sehr schade, da der Bestand der Singvögel immer weiter zurück geht. Ein paar Bilder, die einen Einblick in das Nest gewähren.

Mehr anzeigen