Styropordruck - Acryl auf Papier

Drucken ohne Presse

Drucken ohne Presse ist mit vielen verschiedenen Materialien möglich. Hier möchte ich den Farbdruck mit dünnen Styroporplatten, auch Styreneplatten genannt, vorstellen. 

 

Man kann sie mit allen möglichen spitzen oder scharfen Gegenständen bearbeiten und problemlos Muster rein drücken. So kann man mit einem Bleistift oder Kugelschreiber Linien ziehen oder mit der Verschlusskappe eines Filzstiftes kleine Kreise in die Platte pressen. Auch eine Gabel eignet sich zur Mustergestaltung.

 

Die mit Mustern geprägte Platte kann mit einer Farbwalze eingefärbt werden oder auch einfach mit einem flachen Pinsel bestrichen werden, wobei der Pinsel so flach geführt werden soll, dass die Farbe nicht in die Vertiefungen eindringt.


Die Styroporplatten sind ungefähr 3 mm dick und können mit einem Messer oder einer Scheere geschnitten werden.

Bei großen Platten kann man auch nur Teile davon mit Farbe einwalzen. Der Experimentierfreude sind keine Grenzen gesetzt.