Aus Alt mach Neu

 

Als Bild des Monats habe ich diesmal eine Auftragsarbeit gewählt. 

 

Ein bestehendes Bild sollte insofern abgeändert werden, dass zumindest der Schriftzug entfernt werden sollte.

 

Wie Sie auf dem Bild weiter unten sehen können, hatte das Ursprungsbild ohne die vorher dominierenden Buchstaben aber wenig Reiz. 

 

Von einer bestehenden Komposition einfach einen Teil zu entfernen ist selten "schadensfrei" möglich. Meist wird dadurch das ganze Bild zerstört und es braucht einen Neuaufbau.

 


Hier ist die Schrift bereits in den Grautönen des Bildes übermalt. Dadurch dominieren plötzlich die schwarzen Spuren auf der linken Seite des Bildes. Das noch bestehende Motiv zu ergänzen, hätte meiner Ansicht nach das Bild auch nicht ins Gleichgewicht gebracht.

 

Da ich aber die Erlaubnis hatte, das Bild nach meinem Gefühl weiter zu gestalten, habe ich als erstes den unteren Teil des Bildes verändert.

Das gewellte Element (links unten) wurde durch einen Streifen mit den Aussenrändern des Bildes verbunden. Dadurch entsteht eine beruhigende Neuordnung des Bildes. 


Anschließend wurden in mehreren Schichten teils deckend, teils lasierend weitere Farbflächen aufgetragen. 

 

Vor allem in dem gewellten Teil des Bildes ist schön zu sehen, wie die früheren Schichten weiterhin zum Gesamteindruck beitragen. Die ockerfarbenen Stellen sind zwar übermalt worden, scheinen  aber immer noch leicht durch. 

 

Die streifenartigen Spachtelspuren wurden durch die schichtweise Überarbeitung offensichtlicher.

Ganz zum Schluss wurde dann vor allem mit Schüttungen gearbeitet.


Bild des Monats - Februar Acryl auf Leinwand

Acryl auf Leinwand 60 x 80